Oberschule | offene Ganztagsschule

Lilli Bruns aus der 6b schafft es unter die vier „Super-Vorleser“

Es ist geschafft! Nachdem die Bremerhavener Vorleser am Donnerstag, den 13.2.,  im Regionalentscheid noch einmal alles gegeben haben, werden sie ganz schön lange auf die Folter gespannt. Nach ca. 45 Minuten hat sich die Jury endlich geeinigt und gibt die vier Stadtsieger im 61. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels bekannt: Mehdi Nikezic (Carl von Ossietzky Oberschule), Fiona Edlich (Gaußschule II), Benedikt Fincke (Edith-Stein-Schule) und Lilli Bruns aus der 6b haben sich gegen die Teilnehmer aller anderen Oberschulen Bremerhavens und des Lloyd-Gymnasiums durchgesetzt.

Sie überzeugten nicht nur mit einem von den Schüler-innen selbst gewählten und zu Hause vorbereiteten Text, sondern lasen auch den von der Jury ausgewählten, fremden Text sicher und lebhaft vor. Hatte Lilli beim Schulentscheid im Dezember noch aus ihrem Lieblingsbuch Alea Aquarius vorgelesen, so musste sie für den Regionalentscheid aus dem Buch eines anderen Autoren lesen. Geschickt wählte sie hierfür eine spannende Textstelle aus dem Kinderbuchklassiker Harry Potter uns ließ sich auch durch das große Publikum und die Jury nicht aus der Ruhe bringen.

(NZ vom 17.2.2020)

Wir gratulieren unserer Schülerin zu ihrem tollen Erfolg und sind schon gespannt, wie es beim Landesentscheid Ende Mai weiter gehen wird, wenn Lilli und die drei weiteren Stadtsieger gegen die sechs besten Vorleser-innen der Stadt Bremen antreten werden.

Wir wünschen ihr dafür alles Gute und weiterhin so großen Spaß am Lesen und der Welt der Bücher!

(Susanne Kröger)

Top