Oberschule | offene Ganztagsschule

SALM-Fußballer erfolgreich

Die Fußballer der Jahrgänge 2006 und jünger qualifizierten sich mit zwei Siegen für das Landesfinale bei Jugend trainiert für Olympia in Bremen. Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage führten zu Platz 2 und somit der Vize-Landesmeisterschaft.

Auch beim Werder-Schul-Cup waren unsere Jungs in der Vorrunde erfolgreich und können ihren Titel bei der Endrunde im Juni beim Weserstadion verteidigen.

Bei den Schulsporttagen nahmen wir mit zwei Teams am Fußballturnier 5/6 teil und belegten am Ende Platz 1 und 2.

SALM erhält den Jugend forscht Schulpreis

Als Würdigung ihres herausragenden Engagements ist die Schule Am Leher Markt mit dem von der CTS Gruppen- und Studienreisen gestifteten Jugend forscht Schulpreis ausgezeichnet worden. Schüler, Lehrer und Schulleitung freuen sich über eine finanzielle Anerkennung in Höhe von 1.000 Euro, die der gesamten Schule zu Gute kommt.

 

Der Jugend forscht Schulpreis wird auf allen 89 Regionalwettbewerben der 53. Wettbewerbsrunde je einmal verliehen. Die Ehrung erhalten Schulen, die hervorragende Leistungen unter Beweis stellen können. Wettbewerbsleiter und Jury bewerten dabei neben der Anzahl vor allem die Qualität der eingereichten Forschungsprojekte. Beurteilt werden zudem auch die besondere Förderkultur von Schulen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich und der Stellenwert, den der Wettbewerb Jugend forscht dort einnimmt. Ein langjähriges Engagement ist ebenso preiswürdig wie ein besonders erfolgreicher Neueinstieg einer Schule in den Wettbewerb.

 

Die Auszeichnung wird 2018 zum achten Mal vergeben. Gestiftet wird der Schulpreis von der CTS Gruppen- und Studienreisen GmbH aus Lemgo, einem europaweiten Anbieter von Gruppenreisen und Klassenfahrten. Die Verleihung des Schulpreises und die Übergabe des Preisgeldes in Höhe von je 1.000 € erfolgen auf einer zweitätigen Veranstaltung mit naturwissenschaftlichen Rahmenprogramm vom 16. bis 17. Juni 2018 in Braunschweig. „Wir halten es für wichtig, dass Schüler motiviert werden und man ihnen Möglichkeiten bietet, sich über den Unterricht hinaus mit Forschungs- und Zukunftsthemen zu befassen“, sagt Christoph Knobloch, Geschäftsführer der CTS Gruppen- und Studienreisen GmbH. „Lehrkräften und Schulen, die dies wie unsere Preisträger vorbildlich unterstützen, gebührt höchste Anerkennung.“

 

„Der Preis soll als Anreiz für Schulen wirken, das kreative, forschende Lernen zur individuellen Förderung interessierter und talentierter Schülerinnen und Schüler noch umfassender in den MINT-Fächern einzusetzen. Dank des Engagements der CTS Gruppen- und Studienreisen GmbH kann Jugend forscht hier gezielt Akzente setzen“, sagt Dr. Nico Kock, Mitglied des Vorstands der Stiftung Jugend forscht e. V. „Schulen sind und bleiben das Rückgrat von Jugend forscht. Dort findet die große Mehrheit unserer Teilnehmer ihre engagierten Betreuerinnen und Betreuer sowie Raum für die Erarbeitung ihrer Projekte.“

 

 

 

 

Neues aus dem Schulgarten

Am Montag, den 4. Juni können Sie / könnt Ihr uns von 12.00 bis 13.00 Uhr im Schulgarten besuchen. Ihr dürft uns bei der Arbeit zuschauen und Fragen stellen.

An diesem Tag wird auch die Jury des Schulgartenwettbewerbs da sein. Wir nehmen an diesem Wettbewerb nämlich teil.

Schauen Sie /schaut vorbei! Wir freuen uns auf Sie / auf Euch.

Selbstgestaltete Becher zu kaufen

Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses „Kunst“ haben selber Tassen gestaltet, diese sind nun in unserem Sekretariat zu kaufen.

Die Idee und Zielsetzung war die Einbeziehung des neuen Farbkonzepts der Schule Am Leher Markt in die Gestaltung verschiedener Tassendesigns zur wirksamen Präsentation unserer Schule auf einem täglichen Gebrauchsgegenstand.

Im Rahmen dieser Überlegungen und nun schülerbezogen, wollten wir die gestalterischen Freiräume des WP-Kunstunterrichts nun auch für schülereigene, produktorientierte Arbeit nutzen. So konnte ein persönliches Motiv entwickelt und später für einen kleinen Eigenbeitrag auf eine Tasse gedruckt werden.

Die kreativen Möglichkeiten für Schüler waren sehr vielfältig, werbewirksame Designs für Tassen zu entwickeln. Wichtig war zum Beispiel eine kreative, „auffällige“ Gestaltung des Schullogos.

Die für die Künstler wichtigen Stichwörter waren:

  • Zielgruppe und Effekt
  • Aufbau und Aussage eines werbewirksamen Tassendesigns
  • Gestaltung von Grafik und Farben

Zweite Berufsorientierungsmesse an der SALM

Bereits zum zweiten Mal fand an unserer Schule ein Tag zur Berufsorientierung statt.

Der Schul- und Kulturdezernent Herr Frost eröffnete die Veranstaltung, auch die Direktorin der Schule Am Leher Markt, Frau Hoffmann, begrüßte die über 160 Schülerinnen und Schüler des neunten und zehnten Jahrganges und natürlich die kooperierenden Betriebe. Die Oberschulrätin Frau Detering folgte ebenfalls unserer Einladung und informierte sich über die Messe und sprach mit Schülerinnen, Schülern, dem Kollegium und natürlich den anwesenden Unternehmen.

Um 9.30, 10.30 und 11.30 Uhr fanden in den Klassenräumen drei Gesprächsrunden statt. Im Vorlauf suchten die Schülerinnen und Schüler sich die fünf für sie interessantesten Aussteller aus und wurden jeweils drei Betrieben zugeteilt. 16 Unternehmen, vom kleinen regionalen Betrieb bis hin zu international agierenden Unternehmen, sorgten für interessante, persönliche Gespräche. Es wurden viele Fragen geklärt und auch Praktika wurden verabredet.

In einer anschließenden Feedbackrunde mit den Betrieben wurden konstruktive Vorschläge für Verbesserungen in der Zukunft gemacht.

Hier einige Eindrücke von der Veranstaltung:

Schul- und Kulturdezernet Herr Frost begrüßt Betriebe, Schülerinnen, Schüler und die Lehrkräfte

Erfrischungen waren nötig

Adler Apotheke

Nordsee GmbH

Elektro Heinen

Atlantic Reisebüro

Schülerinnen und Schüler des neunten und zehnten Jahrganges

Feedbackrunde

LIDL

Magistrat der Seestadt Bremerhaven

Friseur Hauptsache

 

Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen sowohl der Schülerinnen und Schüler als auch der Betriebe werden wir bestimmt bald wieder eine ähnliche Veranstaltung anbieten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei:

Firma Dathe
Firma Heinen
Weser-Elbe-Sparkasse
Adler Apotheke
Schmidt&Koch
Emery Oleochemicals (Chemikant, Elektroniker, Industriemechaniker)
Nordsee GmbH
AOK Bremerhaven
Seefahrtschule Cuxhaven
LIDL
Magistrat der Seestadt Bremerhaven
Elbe-Weser-Werkstätten (EWW)
Firma Comet
Atlantic Reisebüro
Friseur Hauptsache
Vetter Stahlhandel
Michael Grefe (Koordinator für Berufsorientierung)

Spendenaktion für die Bremerhavener Tafel

Vor zwei Wochen hatte die SV die Klassen dazu aufgerufen, zu Weihnachten Lebensmittel und Sachspenden für die Bremerhavener Tafel zu sammeln.

Heute war der Tag der Abgabe. Viele Klassen beteiligten sich an der Aktion und so kam eine große Menge an vollgepackten Beuteln mit Spenden zusammen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler haben geholfen, die Spenden anzunehmen und zu sortieren. Die Klasse 6a wird als Dankeschön für die größte Spende von der SV zu einem Frühstück eingeladen.

Auf der Weihnachtsfeier am Nachmittag gab es zudem eine Tombola. Dafür haben Schülerinnen und Schüler am Vormittag Preise sortiert, beschriftet und in Geschenkpapier verpackt. Wir haben über 200 Lose verkauft und freuen uns der Tafel 201,21 Euro als Geldspende überreichen zu können.

Im Namen der SV und der Bremerhavener Tafel bedanke ich mich bei allen Spendern und Helfern.

 

Anja Groß

Großzügige Spende für unsere Schule!

Das Ziel ist erreicht!

 

Nach einigen Monaten der Entwürfe für eine Neugestaltung von Türen und Treppenhauszugängen der SALM im Rahmen des neuen Farbkonzepts, konnte am 13. Dezember 2016 eine Spende in Höhe von € 1000,00 in Empfang genommen werden.

 

Die HNO-Gemeinschaftspraxis Drs. Mammes und Reiners überreichten Herrn Steffen Woynar (ZUP-Leiter SALM) einen symbolischen Scheck, damit das Farbkonzept realisiert werden kann.

 

Die Schule Am Leher Markt bedankt sich ausdrücklich bei der HNO-Praxis für die großzügige Spende!

 

img_1776

Großartiger Erfolg der SALM bei dem diesjährigen „Nikolausturnier“

Die Teams der SALM schnitten überaus erfolgreich bei den Bremerhavener Hallenmeisterschaften („Nikolausturniere“) ab.

Beim Jahrgang 2004 und jünger belegten unsere Teams den ersten und den dritten Platz.

Der Jahrgang 2002 wurde ebenfalls Turniersieger, das etwas jüngere Team

belegte den zweiten Platz.

 

Auf den Fotos die beiden Siegermannschaften zu sehen.

 

salm2

salm1

Adventskonzert 2016

In stimmungsvoller Atmosphäre hat das Blasorchester Lehe am 2. Advent 2016 sein Adventskonzert in der Pauluskirche als „musikalischen Jahresrückblick“ gegeben. Das Konzert stand entsprechend unter dem Motto: „Die vier Jahreszeiten“. So konnte belegt werden, was in diesem Jahr geübt und erarbeitet worden war. Das Orchester war mit insgesamt achtundzwanzig Musikanten vertreten, darunter etliche ehemalige Mitglieder. Ein ehemaliger Tuba-Spieler hatte seine beiden Töchter mitgebracht, die vier und sechs Jahre alt waren. Beide haben fleißig und exakt im Takt mit getrommelt. Früh übt sich, was ein Meister werden will.

 

foto-16a


foto-19a

Projekt Inliner-Hockey an der SALM

Die SALM hatte Besuch! Dennis Ferranti, ein angehender Sportlehrer aus Hannover, übte mit den Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen Inliner-Hockey. Allen hat es viel Spaß gemacht. Am Ende stand ein richtiges Inliner-Hockey-Spiel auf dem Programm. Wir bedanken uns bei Dennis Ferranti für dieses tolle Projekt!

Top