Oberschule | offene Ganztagsschule

SALM-Schülerinnen gewinnen bei EU-Projekt

Im Rahmen des Projekts „Farmed in the EU“ wurden die Aufgaben und Perspektiven von Aquakulturen für die heutige Gesellschaft in der europäischen Union vielschichtig beleuchtet, um den Stellenwert dieser Technik herauszuarbeiten. Schüler und Schülerinnen aus mehreren Bremerhavener Schulen haben, unter der Leitung des SZ Geschwister Scholl, im Rahmen dieses Projekts eine Exkursion zu einer ansässigen Aquakultur-Firma unternommen, um sich mit den dortigen Experten auszutauschen. Weiterhin haben sie sich mit den technischen Details beschäftigt und eine Verkostung eigener Rezepte vorgenommen, um auch den kulinarischen Aspekt abzudecken. Das entstandene Produkt ist ein vielschichtiges, mehrsprachiges Buch, in dem die Projektergebnisse zusammengefasst wurden. Die europäische Kommission hat nun die Arbeit der Schüler und Schülerinnen als einer von insgesamt drei Gewinnern ausgewählt, um die Ergebnisse im Rahmen der diesjährigen Expo vor Ort in Mailand zu würdigen. Unter den Projektteilnehmern waren auch zwei SALM-Schülerinnen, denen wir hiermit herzlich gratulieren! Weiterhin wird eine Schülerin am Deutschen Fischereitag in Rostock teilnehmen, um dort mit den anderen Teilnehmern ihre Ergebnisse nochmals vor Fachpublikum zu präsentieren.

EU_Fisch_Projekt_Bild3 EU_Fisch_Projekt_Bild1

Top