Oberschule | offene Ganztagsschule

15.04.2021 – Ab nächster Woche erneuter Wechselunterricht

Ab Montag, dem 19.04.21 findet erneut Wechselunterricht statt. Der Regeln für den Wechselunterricht sind allen Schüler:innen bekannt, in der nächsten Woche ist die Gruppe 1 an der Reihe.

Eine neue Regelung betrifft die Selbsttests. Es dürfen nur noch Personen auf das Schulgelände, die innerhalb der letzten drei Tage negativ auf COVID-19 getestet wurden. Die einzige Ausnahme sind Schüler:innen, die am gleichen Tag noch einen Test in der Schule machen.

Bitte seid rechtzeitig zum Unterricht da, wer verspätet erscheint, kommt an diesem Tag nicht mehr in die Schule. Alles Weitere erklären Eure Lehrer noch genauer über ItsLearning.

Die Schulleitung

Unterricht nach den Osterferien

Aufgrund der hohen Ansteckungszahlen mit COVID-19 in Bremerhaven findet die erste Woche (12. bis 16.04.21) nach den Ferien für die siebten, achten, neunten und zehnten Klassen Distanzunterricht, also Unterricht per ItsLearning, statt.

Die Jahrgänge fünf und sechs findet je nach gegebener Voraussetzung als Präsenz- oder Distanzunterricht statt. Setzt Euch deshalb heute bitte schnellstens mit Euren Klassenlehrer:innen in Verbindung und achtet ganz genau auf den Stundenplan in Untis.

Die Ganztagsbetreuung kann in der ersten Woche aus Quarantänegründen ebenfalls nicht stattfinden.

Darüber, wie, wann und wo es in der zweiten Woche weitergeht, werden wir am Dienstag vom Schulamt informiert und werden diese Informationen dann sofort weitergeben.

Die Schulleitung

21.03.2021 – Schnelltestungen für Schüler/innen an den Schulen der Stadtgemeinde Bremerhaven

Liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren,

zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 und zur weiteren Eindämmung der Pandemie soll Ihrem Kind die Möglichkeit geboten werden, einen Schnelltest durchzuführen. Es handelt sich aktuell um Schnelltests der Firma Boson COVID-19 Antigen-Schnelltest (Rapid SARS-CoV-2 Test Card). Die Tests werden in der Schule durchgeführt und sind für die Schüler/innen freiwillig und kostenlos. Dabei werden die Schüler/innen durch ihre Lehrer/innen, Erzieher/innen oder Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen unterstützt und beaufsichtigt. Diese Personen sind vorher in den Umgang mit dem Test eingewiesen.

Die Tests sind sehr einfach zu benutzen. Der Abstichtupfer wird lediglich in den vorderen Nasenraum eingeführt und dort mehrmals gedreht. Dann wird er in einem mit Extraktionslösung befüllten Röhrchen positioniert und ca. 3-5 Mal gedreht. Nach einer Minute ist der Abstrichtupfer heraus- zuziehen und zu entsorgen. Die entnommene Lösung im Extraktionsröhrchen ist als Testprobe zu verwenden. Nach 15-20 Minuten ist ein Ergebnis erkennbar. Den genauen Ablauf der aktuell verwendeten Testung können Sie sich unter anderem in einem Video auf https://youtu.be/NHF-qHUAe5w ansehen.

10.03.21 – Ab kommenden Montag (15.03.21) findet an der SALM Wechselunterricht in Halbgruppen statt

Am 15.03.21 geht endlich wieder „normaler“ Unterricht, allerdings nur mit halben Klassen, los. Eine Halbgruppe hat also in der ganzen nächsten Woche Unterricht in der Schule, die andere Hälfte lernt weiter von zu Hause aus. In der übernächsten Woche wird dann getauscht. Wegen der Einteilung in zwei Halbgruppen wendet Ihr Euch bitte an Eure/n Klassenlehrer:in. Sportunterricht findet weiterhin nur draußen statt, zieht Euch also warm an, wenn schlechtes Wetter angesagt ist kommt Ihr bitte in Regensachen!

Unsere jetzige Notbetreuungsgruppe gibt es natürlich auch weiterhin, für alle anderen bleibt der GTS-Bereich leider noch geschlossen.

Die bisherigen Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin unverändert, die Regelungen zum Treffen vor der Schule, den Laufwegen und den Toilettengängen kennt Ihr ja auch alle.

Wir freuen uns schon!

Das Kollegium der SALM

26.02.21 – Ein Elternbrief des Stadtrates Herrn Frost zur aktuellen Lage

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der steigenden Inzidenzwerte in Bremerhaven hat der Krisenstab heute Morgen beschlossen, in den weiterführenden Schulen zunächst keine Erhöhung der Präsenzanteile in den Schulen (Wechselunterricht in Halbgruppen) umzusetzen. 

Die Schule Ihres Kindes wird Sie heute über den ab Montag 1. März geltenden Stundenplan informieren. Diese Regelung gilt bis vorerst einschließlich 12. März 2021.

Aus vielen Zuschriften und Nachfragen, die derzeit in den Schulen und auch beim Schulamt eingehen wissen wir, dass auch Sie über die Entwicklung besorgt sind. Deshalb hoffen wir auf Ihr Verständnis für diese kurzfristige Entscheidung.

Wir stellen damit die Sicherheit Ihres Kindes und der Beschäftigten der Schulen in den Mittelpunkt. Denn so kann es dem Gesundheitsamt weiterhin gelingen, die Infektionsketten nachzuverfolgen. Das ist die entscheidende Voraussetzung, um die Inzidenz schnell und deutlich senken zu können. 

Über die weiteren Schritte werden wir Sie zu gegebener Zeit informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Frost

Stadtrat für Schule, Kultur, Jugend, Familie und Frauen

23.02.21 – Wichtige Informationen zu Eurem Unterricht ab 01.03.21

In Anpassung an das Infektionsgeschehen mit COVID-19 gelten ab 01.03.21 folgende Regeln an der SALM:

Die Schulbesuchspflicht gilt wieder, es müssen also alle Schülerinnen und Schüler wieder die Schule besuchen, es sei denn, sie haben ein ärztliches Attest zur Befreiung.

Die Jahrgänge 5 – 9

Für Euch findet an zwei Stunden in der Woche Präsenzunterricht bei Eurem Klassenlehrer statt. Dieser Unterricht findet jeweils mit der halben Klasse statt, die Einteilung der Klasse in Halbgruppen ist bekannt. In diesem Unterricht wird besprochen, wie es bei ItsLearning läuft, es wird Feedback zur Lernentwicklung gegeben, Ihr werdet über wichtige Dinge informiert und falls Ihr Probleme mit schulischen Dingen habt, besteht hier die Möglichkeit, diese zu klären.

Der Jahrgang 10

Hier bleibt alles wie bisher. Eure Kurse kennt Ihr ja, integriert unterrichtete Fächer (z.B. Biologie) findet abwechselnd in eingeteilten Halbgruppen statt, die Einteilung ist bekannt. Einzelheiten bespricht Eure/Euer Klassenlehrer/Klassenlehrerin mit Euch. Sportunterricht findet ebenfalls in Halbgruppen ausschließlich draußen statt, zieht Euch unbedingt dementsprechend an!

Die Vorklasse

Für Euch findet jeden Tag vier Stunden lang Präsenzunterricht bei Eurer Klassenlehrerin statt.

Fördergruppen

Die Fördergruppen der einzelnen Jahrgänge haben von Montag bis Donnerstag vier Stunden Präsenzunterricht und am Freitag bei eurem Förderlehrer Distanzunterricht.

Die Notbetreuung für den fünften und sechsten Jahrgang

Die Notbetreuung läuft natürlich so weiter, wie sie jetzt ist.

Das gilt für alle Schülerinnen und Schüler:

Beachtet bitte den Stundenplan in WebUntis. Achtet auch darauf, wann Ihr Präsenzunterricht bei Eurem Klassenlehrer in der Schule habt, hier müsst Ihr ganz genau auf die Titel gucken.

Für schriftliche Klassenarbeiten werdet Ihr in Euren Halbgruppen/Kursen extra von Euren Lehrern in die Schule eingeladen.

In der Schule gelten immer noch unsere Hygiene-, Wege- Lüftungs- und Abstandsregeln. Ihr werdet immer noch draußen vor dem Gebäude an Euren Standplätzen von Euren Lehrerinnen und Lehrern abgeholt. Wartet dort unbedingt auf sie.

Im gesamten Schulgebäude besteht für alle die Pflicht, mindestens einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Es ist sinnvoll, eine medizinische Gesichtsmaske oder noch besser eine FFP-2-Maske zu tragen.

Wenn wir uns alle an diese Vorgaben halten, können wir hoffentlich bald wieder zum normalen Schulalltag zurückkehren!

Die Schulleitung

SALM erneut erfolgreich bei Jugend Forscht

Auch wenn die Pandemie die Bedingungen sehr erschwert hat, sind zum wiederholten Mal Schüler und Schülerinnen beim Jugend-Forscht-Wettbewerb angetreten und haben Preise gewonnen.

Victoria Szatkowski hat kommerzielle Selbstbräuner-Produkte getestet, um sie anschließend mit einem selbst hergestellten Selbstbräuner zu vergleichen. Sie erhielt dafür den 3. Preis in der Kategorie Arbeitswelt.

Justin Praphatnobon untersuchte unter welchen Bedingungen ein Apfel schneller oder langsamer schimmelt. Für dieses Testreihen-Experiment erhielt Justin einen Sonderpreis im Bereich Biologie: Ein Jahres-Abonnement für die Zeitschrift GEO.

Außerdem wurde diese Jahr auch ein Lehrerpreis vergeben, der die Leistungen bei der Projektbetreuung ehren soll. Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass dieses Jahr der Lehrerpreis an Dr. Sascha Steckbeck, Naturwissenschaftslehrer der SALM, ging.

Die SALM gratuliert den Jungforschern und Preisträgern und wünscht ihnen für ihre weitere Zukunft alles Gute!

22.12.2020 – Informationen der Schulleitung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

für die Woche vom 11. bis zum 15.01.2021 ist an der Schule weiterhin Distanzlernen vorgesehen.

Wenn Ihr Kind Schülerin oder Schüler des 5./6. Jahrganges bzw. Schülerin oder Schüler mit Förderbedarf ist, besteht die Möglichkeit, durch einen formlosen Antrag (schriftlich oder telefonisch bis spätestens 07.01.2021) das Distanzlernen in der Schule Am Leher Markt durchzuführen. Um in unserer Schule die Aufgaben in ItsLearning zu bearbeiten, ist es notwendig, das iPad mitzubringen. In der SALM besteht absolute Maskenpflicht.

Wir wünschen Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!

Die Schulleitung

Elternbrief des Stadtrates Herrn Frost

Schulbetrieb vor den Weihnachtsferien (16.12.-22.12.2020) an den

Oberschulen in der Stadtgemeinde Bremerhaven

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bundesweit steigt die Zahl der Neuinfektion mit dem COVID19-Virus. Die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und  – präsidenten haben sich daher am Sonntag auf den Grundsatz: „Wir bleiben zuhause“ verständigt. 

Ab Mittwoch, 16. Dezember 2020 gilt daher, dass vom 16. bis zum  22.12 die ersten Bremerhavener Distanzlerntage durchgeführt werden. 

Lernen findet grundsätzlich im Distanzunterricht statt. Die Teilnahme an den Distanzlerntagen ist verpflichtend, die Schulpflicht ist nicht ausgesetzt. Die Distanzlerntage werden als eine Chance genutzt, um den Umgang mit dem neuen IPad zu üben und sich in unterschiedlichen Formen des Distanzlernens zu erproben. Die Schulen Ihres Kindes werden im neuen Jahr mit Ihnen und den Schülerinnen und Schülern die Distanzlerntage auswerten. Auch wir sind sehr an den Erfahrungen interessiert. 

Was positiv war, soll beibehalten und ausgebaut werden. Es wird sicherlich nicht alles auf Anhieb gelingen. Auch diese Erfahrungen sind wertvoll, um das Distanzlernen weiterzuentwickeln. 

Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht betreut werden können, wird die Teilnahme an den Distanzlerntagen am Lernort Schule ermöglicht. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Ihre Schule. 

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zur Teilnahme am Distanzlernen in der Schule nur für alle Schultage bis zu den Weihnachtsferien möglich ist. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Gruppe der zu betreuenden Schülerinnen und Schüler nicht durchmischt wird.

Wir wünschen Ihrem Kind erlebnisreiche Distanzlerntage.

Bitte beachten Sie alle Klausuren/Prüfungen, die nicht verschoben werden können, finden wie geplant statt. Ihre Schule wird Ihr Kind informieren.

Ihnen und Ihren Angehörigen wünschen wir friedliche Feiertage und bitten Sie um die Einhaltung auch der weiteren Regelungen der Kontaktbeschränkungen. Nur so wird es gelingen, im neuen Jahr den Schulbetrieb wieder aufnehmen zu können.  Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Frost

Stadtrat für Schule, Kultur, Jugend, Familie und Frauen

 

Top