Oberschule | offene Ganztagsschule

Unsere Englandfahrt

Wir haben vom 03.04.16 – 09.04.16 eine Fahrt nach England gemacht.

Die Fahrt war sehr anstrengend und sehr lang.

Am 03.04.16 sind wir 6 Uhr morgens losgefahren, sodass wir abends um 21 Uhr da waren. Unsere Gasteltern kamen zu der Haltestelle und holten und vom Bus ab.

Wir sind dann zusammen zu deren Haus gelaufen oder gefahren.

Die Gasteltern haben uns dann das Haus gezeigt und etwas Warmes zu Essen gemacht.

Viele haben Pizza mit Pommes bekommen.

Zum Frühstück gab es immer Cornflakes und Toastbrot mit Marmelade.

Wir haben uns am 2. Tag die Stadt Hastings angeguckt, in der wir auch in verschiedenen Häusern in kleinen Gruppen gewohnt haben.

In Hastings ging es nur Berg auf oder Berg ab.

Wir haben uns viele verschiedene Sachen angeschaut.

Am Dienstag und Donnerstag sind wir morgens nach London gefahren und abends wieder zurück. Am Dienstag waren wir im London Eye, das ist wie ein großes Riesenrad in dem 20 Menschen in einen Wagon passen. Am Donnerstag hatten wir Freizeit in London.

 

London

 

Und Freitag sind wir dann abends wieder nach Hause gefahren und waren Samstagmorgen in Bremerhaven.

Es war eine sehr schöne Erfahrung und hat uns sehr gefallen, auch wenn es manchmal ziemlich anstrengend war.

 

(Dieser Bericht wurde von Joyce Ledwig, Shirin Schrödel, Natalie Näser aus der Klasse 9a verfasst.)

Top